Eigenschaften

  • Gebrauchsfertig – nur mit Wasser anzumischen
  • Größtkorn: 8 mm
  • Sehr gute Fließeigenschaften
  • Quellfähig und schwindkompensiert
  • Hohe Haftzugfestigkeit an sachgemäß vorbehandelten Betonuntergründen
  • Niedrige Hydratationswärmeentwicklung
  • Pumpbar, chloridfrei nach DIN EN 934-1
  • Nicht brennbar nach DIN EN 13501 - Baustoffklasse A1
  • Zugelassen als Vergussbeton nach DAfStb-Richtlinie "Herstellung und Verwendung von zementgebundenem Vergussbeton und Vergussmörtel"

Anwendungen

  • Vergussbeton für Anwendungen gemäß ZTV-ING, Abschnitt 3 und 6
  • Vergussbeton für Anwendungen gemäß der Instandsetzungsrichtlinie des DAfStb
  • Vergussbeton zum Einbetonieren von Stützen in Köcherfundamente, zum Vergießen von Hohl- und Zwischenräumen sowie Aussparrungen mit großen Volumen
  • Vergussbeton zum Maschinenveguss, zum Einbetonieren von Brückenauflagern, Kranbahnschienen, Turbinen, Motoren, Stahlkonstruktionen
  • Vergussbeton zum Vergießen von Befestigungsbolzen, Stahleinbauteilen in Beton, starren Fugen zwischen Fertigteilen bzw. zwischen Fertigteilen und Ortbeton
  • Anwendbar gemäß DIN EN 206 in den Expositionsklassen X0, XC 1-4; XD 1-3; XS 1-3; XA 1-3, XF 1-3
  • Anwendbar in den Feuchtigkeitsklassen infolge Alkali-Kieselsäure-Reaktion WO,WF,WA

Downloads

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123